o násslužbyporadenstvío nábytkufotoalbumna prodejodkoupímekde nás najdetenapište nám

Beratung


Einkauf historischer Möbel - im Winter oder im Sommer?
Der Termin, wann man Antikmöbel kaufen soll , ist vom Verkäufer abhängig:

Wenn man die Antikmöbel im Antikgeschäft kaufen will , braucht man keine Sorgen zu haben, diese Möbel gleich nach Hause zu transportieren. Beim Transport packt man das Stück ein, um der Schäden auf der Oberfläche vorzubeugen.
Wenn man die Möbel von jemandem im Winter kaufen möchte, muss man genau wissen, wo dieses Stück früher zu finden war - in der Garage, auf dem Dachboden, im Keller usw., sonnst kann man damit verschiedene Probleme haben. Zu Hause gibt es höhere Temperatur und solche Möbel wird infolgedessen austrocknen und brechen (Füllungen, obere Platten...). Solche Möbel stellt man auf Übergangszeit ins Zimmer, wo man die Temperatur reguliert – muß aber ein bisschen höher sein, als die Temperatur im Raum, aus dem die Möbel transportiert waren . Die Temperatur muss man nur langsam erhöhen, es ist auch nötig, dass man oft lüftet. Es ist auch passend, hinein in die Möbel die Zeitungen (nicht Zeitschriften!!!) zu geben. Die soll man täglich wechseln. Nach einer Woche solcher Karantene werden die Möbel in den Zimmern vorbereitet, ohne dass Schaden entstehen. Warum ändert sich die Oberfläche der Möbel mit der Abhängigkeit von der Temperatur?

Die Möbel, die echte Handarbeit sind, wurden mit Knoch- oder Kaseinleim geklebt. Diese Leime sind sehr hydroskopisch - wenn die Möbel im feuchtem Milieu (Luft, Zimmer) stehen, hält Kleber nicht fest. Dann trocknet das Holz zu Hause und wird nicht mehr zusammengeklebt. Und der Antikmöbelreparaturhandwerker muß es wieder in Ordnung bringen.


Welche Möbel wählen wir - Falzum, oder Original?

In heutiger Zeit ist beim Einkauf sehr schwer zu erkennen, ob erwähltes Stück Original ist, oder nein. Ich biete Ihnen ein paar wichtige Ratschläge an:

1. Beeilen Sie sich beim Einkauf nicht, besuchen Sie das Geschäft mehrmals und sehen Sie sich das Stück ordentlich an.

2. Beachten Sie sorgfältig die Oberflächequalität , Falzum hat meistens markant glänzende Oberfläche , die in den Ecken und Ornamenten gleich ist.

3. Orientieren Sie sich auf Hinter- und Oberteil: gut erhaltene Beine , die mit Kreuzschrauben zusammengeschraubt sind - solches Stück kann entweder Original sein, das aber durch große unfächliche Reparatur beschädigt war , oder Falzum. So ein Stück würde ich zum Kauf nicht empfehlen.

4. eute so beliebte originelle “Dorfmöbel” sollten mit Holznägeln, danach Eisennägeln vom Schmied erzeugt werden. Alle Metallteile solten rund sein und ringsherum verrosteten bis schwarzen Fleck haben, der das Möbelalter zeigt. Grosse Menge von dieser Möbel wurde bei der Erzeugung gefärbt. Die Seitenteile waren früher aus einem Holzstück, heutiges Material ist enger und man muß mehr Stücke zusammenkleben.

Das eure Anfragen - e-mail info@opravyhistorickehonabytku.com